Promo Home

Luftdichtheitstest

Wann wird ein Luftdichtheitstest Test durchgeführt?

Bei Neubauten, um die Luftdichtheit der Gebäudehülle in Bezug auf die SIA Norm zu überprüfen.
Bei Minergie P Häusern wird der Test vorgeschrieben.
Bei bestehenden Bauten, wenn es im Haus zieht oder die Raumluft im Winter zu trocken ist und Luftleckstellen auf andere Weise nicht geortet werden können.


Was sind Luftundichtheiten?

Luftundichtheiten sind Stellen in der Gebäudehülle, bei denen entweder warme Luft unkontrolliert ausströmt oder kalte Luft unkontrolliert ins Haus einströmt.

Leckstellen können überall da entstehen, wo Fenster und Türen eingesetzt werden und Durchdringungen bei Leitungen und Dachsparren auftreten und wo diese Anschlüsse mangelhaft ausgeführt sind.

Durch das Ausströmen von warmer, feuchter Luft in die Konstruktion steigt neben dem Heizenergieverbrauch auch das Risiko eines Bauschadens, da die Luftfeuchtigkeit beim Abkühlen kondensiert. Die feuchten Stellen bilden einen idealen Nährboden für Schimmelbildung und Fäulnis.


Undichte Stellen bei Dachsparren Undichte Stellen bei Dachsparren:
Das Thermogramm wurde von Innen aufgenommen, kalte Aussenluft strömt nach innen

 

Luftundichtheit bei einem Fenster Luftundichtheit bei einem Fenster:

Kalte Luft strömt unter dem Fenster in den Wohnraum

 

Undichte Stelle beim Dachfenster Undichte Stelle beim Dachfenster:
Das Unterdach wurde nicht mit dem Dachfenster verklebt, dadurch strömt kalte Luft nach innen (schwarz-blauer Bereich)

 

 

Wie wird der Test durchgeführt?



Der computerkontrollierte Ventilator wird in ein geöffnetes Fenster eingebaut und der Rest der Öffnung mit einer Folie abgedichtet. Aus der Luftfördermenge des Ventilators errechnet das Messgerät die Dichtheit der Gebäudehülle. Die anschliessende Lokalisierung der Luftleckstellen ermöglicht eine gezielte Sanierung.

 

Blowtest Der Blowtest 3000 in einem Fenster eines Bürogebäudes eingebaut, um die Dichtheit der Gebäudehülle zu testen und um zu kontrollieren, ob die SIA Norm eingehalten wird.

 

Blowtest 2 Blowtest in einem Einfamilienhaus
Leckagesuche mit Hilfe der Thermografiekamera

 

Blowtest 3

 


 

Was kostet ein Luftdichtheitstest?



Einfamilienhaus: CHF 650.-
mit Zertifikat gemäss Minergie-Richtlinien,
exkl. Fahrspesen, exkl. Mehrwertsteuer

Haben Sie Interesse an einem Luftdichtheitstest oder weitere Fragen?
Kontaktieren Sie uns.

 


nach oben